cover - over and overLabrador – das Label von The Legend – war so freundlich, mich zum Reinhören auf das neue Material einzuladen. Habe ich gemacht – und kann das Stückchen Musik hier gern präsentieren. – Ich finde, da kam schön bestechender Pop aus Schweden. Sehr glattgebügelt dieses You won – und deshalb hat man mich noch nicht für das neue Album aus Stockholm gewinnen können. – Ganz im Gegensatz zu dem wesentlich poppigerem Neumaterial von Radio Dept. – aber das ist eine andere Geschichte. The Legend – You won (Over and Over, 2009) // label: labrador // myspace

tags: , ,

Als Sommercamp bezeichnet die Galerie Haas&Fischer jene Gelegenheit, bei der 10 Studierende der ZHdK an 10 Tagen ihre Arbeiten präsentieren. Für einen Tag. Jeweils – genauer vom 8. bis 12. und vom 15. bis 19. Juli. Eröffnet hat gestern Navid Sadrossadat, ein Meisterkommilitione mit Arbeiten, die sich auf seinen Besuch im Irak bezogen – ist aber eh schon vorbei. Ich werde sicherlich nicht jeden Abend in der Galerie verbringen. Soviel zu der Sache mit der Gelegenheit. Ob es eine gute ist, bezweifle ich. Klingt so zwischen Fill-the-Sommerpause und Mach-mir-ein-tolles-Saure-Gurkenzeit-Marketing. Oder schöner gesagt: den Fluss des Erzählens nicht versiegen lassen und immer schön im kommunikativen Umlauf bleiben, selbst wenn das Kreativwirtschaftsunternehmen in den Ferien ist. Tolle Sache das!

Bleibt die Frage, was hat sich die Galerie nur bei diesem Flyer gedacht. Da fällt mir rein gar nichs zu ein. Ausser: unfassbar blöd.

Flyer Sommercamp Haas&Fischer 2009

Haas&Fischer, Sihlhallenstrasse 19, Zürich, von 18-23h

tags: , , ,

lässt den plattenteller mit der neuen von Gossip schwer rotieren

tags:

sucht die butter auf ihrem brot

tags: