Ich bin nicht vollständig hinter die Geschichte gestiegen. Auch die Mailingliste habe ich nicht abonniert – aber trotzdem fasziniert mich diese kleine Geschichte: Eine Welt entwerfen, die nicht nach zwei Tagen schon wieder zusammengefallen ist. – Dazu braucht es ein paar Morgen Farmland, ein Haus drauf mit Scheune und Ställen – ein paar Masken. Und schon kann’s losgehen gehen mit dem Schöpfungsakt. Sehr schön fotografiert hat das der Schöpfer darselbst – in dem Falle Jason King. Ich empfehle die paar Minuten mal rüberzugehen.

i did not go completely behind the story. also i did not order the mailinglist – but still i am fascinated by the little story: to create a world which would not fall apart after two days- therefore it needs a few morgan farmland, with a house on it and maybe some hut and a barn – a few masks, and everything is ready for an act of creativity. very well captured is this by the creator himself – in this case Jason King. i recommend to take part for some minutes.

Foto Jason King – On the 1st of November (Starlight meadows ) // take a look (recommended!)

Jason-King_OnThe1stOfNovember.jpg

Musik Das ganze Schöpfen vom Herrn King unterlege ich mit ein paar dunklen Tracks aus der Electronic-Kiste. I give company to the creativity of mister king with some dark tracks out of the electronic box.

Ehrwürdige Nitzer Ebb haben ihre Werke neu aufgelegt und kommen mit ein paar exzellenten Remixen daher. Einen davon stelle ich hier vor und gehe davon aus, dass das Material auf genügend Interesse stösst, es dann beim Plattenhändler des Vertrauens genauer unter die Lupe zu nehmen.

honorable Nitzer Ebb did remaster their work and come up with some excellent remixes. one of them i introduce today and hope i create so much interest to take a closer look at it later in the record store. Nitzer Ebb – Lightning Man – Motor Dub (Rework Remixes 2×12″ LP) // visit the new homepage.

Röyksopp Vorliebe für Pop ist hinlänglich bekannt. Mir schielen sie zu oft zu deutlich auf die Tanzfläche. Mehr was für mich, sind einige schön abgedunkelte Stücke wie dieses Alpha male.

Röyksopp prefere pop which is well known. to me they are flattering a little too obvious with the dance floor. i like actually better the more dark tracks like this Alpha male. Röyksopp – Alpha male (The understanding, 2005) // listen more tracks on their site.

2001 gab es einen Sampler von uncut, auf dem einige interessante Leute zusammengetragen wurden. Der düstere Schotte Paul Haig war mit von der Partie, und eben jener erwischte mich immer auf dem richtigen Fuss.

2001 there was a sampler from uncut which combined some interesting people. the sinister scotchman Paul Haig was one of them and i always liked him. Paul Haig – Synchro Firefly (Uncut # 49, 2001)

120 Days sind noch nicht vorbei, da fand ich dieses finstere elektronische Zwischenspiel bei Coast is clear. Hat mich beeindruckt, darum greife ich diese norwegische Drohne auf – wollen doch mal sehen, ob da wer recht hatte mit dem nächsten Hype. *g*

120 Days are not yet over when i found this dark electronical intermezzo at Coast is clear. it did impress me, so i pick up this nordish thing – would like to see if there is someone right with the next hype. 120 Days – Come out (Come down, fade out, be gone) // meet the band via myspace.

Den Abschluss heute macht eine schöne dunkle Nummer aus dem Hause Jelinek. Ich muss gestehen, dass mir der Meister bis zu diesem wunderbaren Werk etwas zu jazzorientiert war. Aber das hier, das klöppelt und mäandert vor sich hin, dass es eine wahre Freude ist.

the endtrack for today is a nice number by Jelinek. i have to admit that the master was besides this wonderful work a little too jazzy for me. but this here is quit different and a real pleasure. Jan Jelinek - Im Diskodickicht (Kosmischer Pitch, 2005) // go to the label site to read more about the artist.

+ del.icio.us

tags: , , ,

Ho – drei ereignisreiche Wochen sind vorbei. Viel Arbeit und Urlaub. Jetzt geht es hier wieder etwas regelmässiger zu. Die Herbstsaison will ich mit Christiane Zschommler eröffnen. Ihre wunderbaren Photos sind so eigenwillig wie originell. Zum Beispiel Fotos mit Asphaltspiegelungen. Tolle Idee und phantastische Umsetzung. Da kann man sich fast auf die regenreichste Zeit des Jahres freuen. *g* -

Ho – three intense weeks are over. a lot of work and vacation too. now here more regularety takes place again. fall i want to open up with Christiane Zschommler. her wonderful pictures are unique and special. for instance images with urban reflections. great idea and fantasticly well done. it almost makes one look forward to the rainy season.

Foto Christiane Zschommler – Old Compton Street (Central London and SOHO) // view the gallery.

Christiane-Zschommler_Old-Compton.jpg

Musik Der Sommer gibt nochmal Ahnung davon, wie schön er sein kann – das dass Mass an heissen und feuchten Tagen im Gleichgewicht sich befindet. Jedenfalls gibt es nochmal Gelegenheit, recht beschwingt zwischen Balkon und Küche hin- und herzuschwingen. Bald kommt die graue, dunkle Zeit. Da muss dann anderes auf den Plattenteller. Pop im Überfluss kommt heute aus Frankreich, England, Kalifornien und (Oh!) Kanada.

summer is coming up a last time with the nice and warm touch. it anyway gives an opportunity to swing between kitchen and balcony. soon there will be a lot of fog and in general a dark time which makes one put different stuff on the turntable. wealthy pop comes today from england, california and (Oh!) canada.

Gonzales – Gringo Star (Uber Alles, 2003) // if you like Uber alles, you can buy it here.

Holly Golightly – There’s an end (Truly she is non other, 2000) // visit Holly’s homepage.

Saint Etienne - Nothing can stop us now (Foxbase Alpha, 1991) // go to the big site of Saint Etienne!

Ween - It’s gonna be (alright) (The Mollusk, 1997) // view these crazy boys at their home.

Bran van 3000 – Rainshine (Glee, 1997) // (the incompletly) home of the band.

+ del.icio.us

tags: , ,