Spoonfork trifft Vorbereitungen zum Tanzen

By in europa, lesen on 8. August 2006

Wieder ein neues Spoonfork draussen. Wie die Zeit vergeht! Ein ganzes Jahr lang schon bestreiten die Akteure dieses kleine, feine Magazin, das im Sturm mein Herz eroberte.
Ausgabe 7 wartet wieder mit einer netten Sommer-Playlist auf geneigte Ohren. Im Popsalon wird diesmal italienisches für die Gehörgänge besprochen. Ist ja leider nicht so meine Tasse Tee – aber ja nu. Aber geht einfach selber gucken. Viel Spass.

again is a new Spoonfork pusblished. times fly! for already a year those activists do this little, fine magazine which i liked from the begining. Ausgabe 7 is waiting with a nice summer-playlist for devoted ears. in the pop salon the subject is italian for the ear tunnel. its not so my thing but however. just have a look yourself if you like. have fun.

spoonfork7.jpg

Musik
Feine Tracks um mitten in der Woche das Tanzbein durch die Wohnung zu schwingen. Oder mit dem Hintern die Diele rauf und runter wackeln. Je nachdem. Bei mir liegt das im Player, wenn ich mich für die anstehende Party aufbrätzle. Aber das ist eine andere Geschichte. Und weil ich zur Zeit etwas beansprucht bin, auftragstechnisch, kommt heute nur wieder die Musik, ohne weitere Worte zu verlieren.

nice tracks to dance around in the living room middle in the week. i need it anyway when i get in mood for the upcoming party. but thats a different story. and because at the time i have quit some work i let the music just let speak for itsself.

Alexander Robotnick – The dark side of the spoon (Lindstrom & Prins Remix) // meet him on the homepage.
Goldfrapp – Ride a white horse – Ewan Pearson Mix (Supernature, 2005) // Goldfrapp’s nice homepage; Ewan’s site.
Gino Soccio – Dancer (Factory Aire Blue Island Re-Edit)
Hot Chip – Over and Over (Devolve vs Solid Groove) // founded via republicum.
Thomas Fehlmann – Autopilot // see more free downloads via V2 music.

+ del.icio.us

tags: ,

-1 thoughts on “Spoonfork trifft Vorbereitungen zum Tanzen

  1. 1

    Der Ewan Pearson Mix hat zwei böse Sprünge bei 5:55 und 6:04… Absicht oder Unfall?? Wäre toll, wenn es eine richtige Version gäbe.

    Merci

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>