Simon Norfolk mit Xiu Xiu

By in afrika, europa, fotografie, lateinamerika on 7. Juli 2006

Bilder aus Reportagen herauszulösen, ist immer etwas heikel. Heute habe ich mir den Fotografen Simon Norfolk ausgesucht. Norfolks Arbeiten gehören für mich zu den intensivsten Dokumenten der letzten Jahre. Er schafft es den dokumentierenden Blick mit einer unnachahmlichen Bildgewalt in Szene zu setzen. Neben seinen bekannten Arbeiten zu Bosnien (Bleed, 2005) und Afghanistan rückt er unterschiedlichste Themen in den Fokus – nicht nur seiner Kamera: Flüchtlingslager, filmische Kriegsschauplätze, Strände an der Normandie, an denen 1944 die Alliierten landetetn, die Welt der Supercomputer, der Wahlkampf zwischen Bush und Kerry oder Enchelon. Niederschmetternd ist seine Schwarz-Weiss-Serie zum Thema Genozid.

to seperate pictures from reports is always a little bit dangerous. today i picked the photographer Simon Norfolk. the work of norfolk is for me one of the most intense documentions of the last years. he succeds in putting the documentary eye together with outstanding rich images. besides his well known work to Bosnien (Bleed, 2005) and afghanistan he works now on different subjects: refugee camps, places of war, the beach in the normandie where the invasion took place, the world of supper computers, the election campaign between bush, kerry or enchelon. depressing is his black and white serie to the subject genozid.

Foto
Simon Norfolk – untitled (old biplane, Afghanistan: chronotipia) // artist’s homepage – highly recommended

Simon-Norfolk_old-biplane.jpg

Musik
Xiu Xiu – Pox (La Foret, 2005) // meet Xiu Xiu via the homepage.

+ del.icio.us

tags:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>