Catherine Ledner unterwegs mit Band of Horses

By in amerika, fotografie, kunst on 28. Juni 2006

Tierfotografie ist so eine Sache. Diese Sujets werden allzu gern für jedweden Kunstkitsch eingesetzt. Das wird schnell entweder so safarie-style-mässig, kalenderreif oder Poster-Art. Also meistens viel Handwerk und nichts weiter dahinter. Catherine Ledner setzt mit viel Humor die Fauna in Szene. Es macht einfach Spass, sich ihre Arrangement anzusehen. Und unwillkürlich frage ich mich bei jeder Aufnahme, wie sie das wohl macht? Sehenswert natürlich auch der Rest ihrer Sammlung. Aber wirklich speziell sind ihre Tieraufnahmen. Der Tag fängt beschwingt an.

animal photography is tricky. the subjects have to hold on for every imaginable artistic kitsch. this becomes fast either safari like, calender ripe or poster art. mostly its just a lot of handwork with nothing behind. but Catherine Ledner is setting up animals with a lot of humour. its just fun to watch her arrangements. i wonder how she is doing it. nice is also her other work but really special are her animal shots. the day starts with swing.

Foto
Catherine Ledner – Untitled (Animals 2) // visit her homepage.

storch.jpg

Musik
Band of Horses – Our Swords (Everything All The Time, 2006) // listen more tracks via homepage of the horses, enter the new album via sub pop records.

+ del.icio.us

tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>